Unser Fuhrparkmanagement soll unsere Kunden vor Ort zeitlich, personell und somit monetÀt entlasten. Folgende Leistungen sind in unserem Fuhrparkmanagement inkludiert:

√       Rahmenvertrag mit dem Fahrzeughalter/Leasingnehmer schließen

√        Korrespondenz mit Fahrzeughalter/Leasinggesellschaft fĂŒhren

√         FahrzeugĂŒberfĂŒhrungen durchfĂŒhren

√         Versicherungsschutz fĂŒr alle zugeteilten Fahrzeuge gemĂ€ĂŸ Rahmenvertrag sicherstellen

√        Verwaltung der Kfz-Unterlagen und ZweitschlĂŒssel

√         Fahrzeuge beim Landratsamt an- und abmelden

√         Einhaltung der Service-Intervalle ĂŒberwachen

√        Einhaltung der TÜV- und Abgasuntersuchungen ĂŒberwachen

√        Werterhaltung der Fahrzeuge durch halbjĂ€hrliche Fahrzeugvollaufbereitung gewĂ€hrleisten

√        Im Zuge der Vollaufbereitung SchĂ€den und Verschleiß, welcher durch unsachgemĂ€ĂŸe Behandlung erfolgte mittels Protokoll und Photos dokumentieren und Meldung an den Fahrzeughalter/Leasingnehmer; Instandsetzungskosten durch erfolgte Reparatur und/ oder Reinigung deklarieren und Kostenweitergabe an den FahrzeugfĂŒhrer empfehlen

√       HalbjĂ€hrliche Überwachung der Verkehrstauglichkeit der zugeordneten Fahrzeuge z. B. Kontrolle der Reifen, der Beleuchtung sowie von KĂŒhlmittel und Scheibenklar (inklusive Frostschutz), Motoröl, Batterie, Reifendruck und bei Bedarf BefĂŒllung bzw. Ersatz

√       FahrzeugschĂ€den aufnehmen und dem Fahrzeughalter/Leasingnehmer melden

√       FahrzeugschĂ€den mit Versicherungen und Gutachtern aufnehmen und bewerten

√       Nach Absprache mit dem Fahrzeughalter/Leasingnehmer Reparaturen veranlassen und deren AusfĂŒhrung ĂŒberprĂŒfen.

√       FahrzeugrĂŒckgabe an die Leasinggesellschaft nach ÜberprĂŒfung durch einen Gutachter durchfĂŒhren

√       Im Zuge der FahrzeugrĂŒckgabe SchĂ€den und Verschleiß, welcher durch unsachgemĂ€ĂŸe Behandlung erfolgte, mittels Protokoll und Photos dokumentieren und Meldung an den Fahrzeughalter/Leasingnehmer; Schadenssumme deklarieren und Kostenweitergabe der Wertminderung an den FahrzeugfĂŒhrer empfehlen

ZURÜCK